Zum Hauptinhalt springen

Flower Hoop DIY Anleitung

 

Der Flower Hoop ist das Dekoelement schlechthin und ein absolutes Must-Have! Ob als Türdekoration oder an der Wand – der Flower Hoop verleiht Eurer Einrichtung einen ganz neuen Glanz. Auch als Dekoration für eine Hochzeit oder andere Feste sind die Flower Hoops nicht mehr wegzudenken.
Wir geben Euch einige Tipps, wie Euch der Flower Hoop bestimmt gelingt!

Welches Material wird benötigt?

Um einen Flower Hoop selbst zu basteln, braucht Ihr als Erstes das passende Material. In jedem Fall benötigt Ihr einen Metallring. Den bekommt Ihr zum Beispiel im Baumarkt oder Bastellbedarf.
Die Metallringe gibt es in verschiedenen Farben, sucht Euch Eure Lieblingsfarbe aus!

Dann braucht ihr natürlich verschiedene Trockenblumen. Entweder Ihr nehmt schon fertig getrocknete Blumen, oder Ihr trocknet frische Blumen einfach selbst. Sehr gut eignet sich getrockneter Eukalyptus und getrocknetes Schleierkraut. Beides sieht nach dem Trocknen immer noch schön aus und lässt sich perfekt um den Ring wickeln.

 

Wenn ihr möchtet, könnt Ihr Euch noch weitere verschiedene Blumen aussuchen, die Ihr später im Flower Hoop haben möchtet. Trockenblumen findet ihr auch bei uns im Shop. Um die Trockenblumen am Ring festzumachen, benötigt Ihr eine Rolle Wickeldraht. Um die Trockenblumen zurechtzuschneiden, legt Euch eine Gartenschere zurecht.

 

Los geht´s

Zuerst schneidet Ihr die Blätter und Blumen in kurze Stücke so zurecht, dass sie nicht zu lang sind und ihr sie gut am Flower Hoop anbringen könnt. Dann überlegt Ihr euch, wie viel vom Ring mit Blumen bedeckt werden soll.  Üblicherweise ist das weniger als die Hälfte des Ringes. Dann könnt ihr loslegen. Die Blätter und Blumen werden von rechts nach links auf den Ring gewickelt. Dabei werden die Stiele der Blumen mit dem Draht um den Ring befestigt.Wickelt den Draht dabei mehrmals über die erste Reihe Blumen und den Ring, sodass alles richtig fest ist und die Blüten nicht raus rutschen. Auf die erste Schicht Trockenblumen, wird nun eine zweite Schicht gebunden. Achtet dabei darauf, dass Ihr die Blüten oder Blatter der zweiten Schicht dort platziert, wo sonst die Stiele der ersten Schicht zu sehen wären. Dort, wo noch Stiele zu sehen sind, könnt Ihr einzelne Blüten beim wickeln anlegen, damit am Ende keine Lücken mehr zu sehen sind.

   Kleiner Tipp 

Besonders schön sieht es aus, wenn Ihr den fertigen Flower Hoop mit einem Band oder einer Kordel aufhängt. Dann könnt Ihr ihn entweder in der Luft schweben lassen oder an Eurer Wand oder Eurer Tür aufhängen.

 

 

       Alternativen für Euch

Wenn Ihr Euch dieses DIY-Projekt nicht zutraut und sofort einen Flower Hoop in der Wohnung aufhängen möchtet, bieten wir euch einige wunderschöne Flowerhoops aus hochwertigen Trockenblumen in unserem Shop zum Kauf an. Wenn es sich um ein Geschenk handelt, findet ihr sogar noch passende Grußkarten dazu.

Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist derzeit leer.
Klicke hier, um weiter einzukaufen.